Diese Seite benutzt Cookies!

Wenn sie die Seite weiter Nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Kranzniederlegung am Volkstrauertag

Am Sonntag, den 17.11.2013, wurden die Flaggen vorm Gerätehaus auf Halbmast gesetzt. Auch in diesem Jahr nahmen die Kameraden der Feuerwehr Klausdorf an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag teil. Nach der Ansprache in der Kirche marschierten die Kameraden zum Ehrenmahl.
Vorweg trugen 2 Kameraden den Trauerkranz der Stadt Schwentinental, um diesen am Ehrenmahl abzulegen.
Der stellvertretende Ortswehrführer, Patrick Lösche, ließ die Jugendfeuerwehr, sowie die Kameraden der Ehrenabteilung und der aktiven Wehr antreten.
Nach einer kurzen Ansprache wurden die Kränze niedergelegt.
Zum Abschluss der Zeremonie sang der Männergesangsverein Klausdorf, der, wie die Feuerwehr Klausdorf, ein fester Bestandteil an diesem Gedenktag ist.
Im Anschluss traf man sich noch zu Gesprächen im Schulungsraum des Gerätehauses.
 
Der Volkstrauertag ist ein Gedenktag für die Opfer der beiden Weltkriege und der Gewaltherrschaft des nationalsozialistischen Regimes sowie, mit zunehmendem Abstand vom Krieg, als Tag der Trauer in Solidarität mit den Verletzten und Hinterbliebenen. Der Tag soll auch eine Mahnung zur Versöhnung, zur Verständigung, und zur Toleranz und zum Frieden sein.

Zurück