Diese Seite benutzt Cookies!

Wenn sie die Seite weiter Nutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos über Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Vorbereitungen für den CTIF-Wettbewerb der JF Klausdorf

Der CTIF ist ein Wettbewerb nach internationalen Regeln für Mitglieder der Jugendfeuerwehren und trägt zur Entwicklung der Jugendfeuerwehr bei. Der Internationale Jugendfeuerwehrwettbewerb wurde vom CTIF, dem Comité Technique International de prévention et d’extinction du Feu, für die internationalen Jugendbegegnungen ins Leben gerufen und wird seit einigen Jahren auch von der Deutschen Jugendfeuerwehr ausgerichtet.

Aktuell trainiert die Jugendfeuerwehr Klausdorf bei ihren Diensten genau für diesen zweiteiligen Wettbewerb. In diesem sogenannten CTIF-Jugendwettbewerb treten neun Jugendliche als Gruppe an und absolvieren jeweils unter Zeitdruck eine Feuerwehrhindernisübung und einen Staffellauf.

Bei der Feuerwehrhindernisübung müssen Hindernisse wie zum Beispiel ein 1,80 Meter breiter Wassergraben und ein Tunnel überwunden werden.

Nebenbei sollen Schläuche gelegt werden und insgesamt zwei Kübelspritzen besetzt werden. Gegen Ende der 75 Meter langen und 5 Meter breiten Wettbewerbsbahn muss die Gruppe noch ein paar Knoten wie zum Beispiel einen Mastwurf, Kreuzknoten und Zimmermannsstich aufgezeigt werden und vier verschiedene Geräte in die richtige dafür vorgesehene Ablage gelegt werden. Danach geht es schnell über die Ziellinie. Bei allen Aufgaben ist Teamwork und eine gute Absprache entscheidend.

Zurück